+
Heidi Klum und Seal wollen nicht nach Mexiko reisen.

Heidi Klum sagt Mexiko-Urlaub ab

New York - Supermodel Heidi Klum (35) und ihr Mann, Sänger Seal (46) haben aus Angst vor der Schweinegrippe ihren jährlichen Mexiko-Urlaub abgesagt.

In den Jahren zuvor war das Paar immer nach Costa Careyes geflogen, wo sie am 10. Mai 2005 geheiratet hatten. Dort haben sie sich immer wieder erneut die Treue geschworen.

Jetzt soll die Feier in ihrem eigenen Haus in Los Angeles stattfinden, wie ein Insider dem US-Magazin “Life &Style“ berichtet. “Heidi macht sich Sorgen wegen möglicher Grenzschließungen und ihren drei kleinen Kindern. Außerdem ist sie ja auch noch schwanger“, sagte ein Sprecher. Klum und Seal hatten vor kurzem den Familienzuwachs bekanntgegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Köln - Pietro Lombardi muss zur Zeit einiges verkraften. Da kann ein bisschen Ablenkung nicht schaden. Nach einigen heißen Gerüchten stellt Pietro jetzt klar, wie es um …
Nach Sex-Video: Pietro Lombardi postet wütendes Statement
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare