+
Heike Makatsch ist am 2. Mai in der ARD zu sehen.

Heike Makatsch schätzt Historienfilme

Hamburg - Schauspielerin Heike Makatsch findet aktuelle Probleme in historischen Filmen manchmal besser dargestellt.

Das Drehbuch für die Verfilmung des Romans “Die Heimkehr“ von Hermann Hesse habe sie einfach überzeugt, sagte die 40-Jährige der Programmzeitschrift “TV Today“ laut Vorabbericht. “Vielleicht, weil die Ausarbeitung eines Konflikts in historischen Stoffen oft viel klarer rüberkommt: die Figur im Kampf gegen geltende Normen als Parabel für die heutige Zeit.“

Makatsch verkörpert eine Witwe, die von der Gesellschaft ausgeschlossen wird. Die ARD zeigt den Film mit August Zirner am 2. Mai.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Schlechte Nachrichten für die, die Karten für eines der letzten drei Konzerte gehabt hätten: Marius Müller-Westernhagen muss krankheitsbedingt seine Tour abbrechen.
Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
Seit zwei Jahren sind die beiden ein Paar: Nun will der US-Schauspieler John Stamos seine Freundin Caitlin McHugh heiraten.
Full-House-Star John Stamos hat sich verlobt
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Nach den Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe, ermittelt nun auch die New Yorker Staatsanwaltschaft gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein.
New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Harvey Weinstein
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände

Kommentare