Lotto-Jackpot geknackt! Oberbayer ist jetzt steinreich - Wer ist er?

Lotto-Jackpot geknackt! Oberbayer ist jetzt steinreich - Wer ist er?
+
Die Unterschrift von Beatles-Manager Brian Epstein macht das gute Stück besonders wertvoll.

Demo-Platte brachte den Durchbruch

"Heiliger Gral" der Beatles für 77.500 Pfund versteigert

London - Diese Platte schrieb Musikgeschichte, denn ohne sie wären die Beatles vielleicht nicht zu Rock-Legenden geworden. Jetzt kam der von Fans "Heiliger Gral" genannte Schatz unter den Hammer. 

In England ist eine Demo-Schallplatte versteigert worden, die den Produzenten George Martin dazu gebracht hat, mit den Beatles zusammenzuarbeiten. Die 78-RPM-Platte mit dem Song "Hello Little Girl" auf der einen und "Till There Was You" auf der anderen Seite wechselte am Dienstag in Warrington in Nordengland für 77.500 Pfund (98.000 Euro) den Besitzer, wie das Auktionshaus Omega Auctions mitteilte.

"Wir sind wirklich zufrieden", sagte ein Sprecher des Auktionshauses der Nachrichtenagentur AFP. Omega Auctions hatte vorab den erhofften Preis vorsichtig mit 10.000 Pfund angegeben.

Die Platte hatte den Weg für Martins Beitrag zu der sagenhaften Erfolgsgeschichte der "Fab Four" geebnet. Beatles-Manager Brian Epstein hatte die Scheibe im Plattenladen HMV in der Londoner Oxford Street pressen lassen. Um einen Plattenvertrag für die Beatles zu bekommen, ließ er sie Martin zukommen.

Die Begegnung zwischen Epstein und dem Musikproduzenten "führte trotz Martins anfänglicher Zurückhaltung zu dem Durchbruch", auf den die Beatles gewartet hätten, hatte das Auktionshaus in der Ankündigung der Versteigerung erklärt. Martin habe einen Plattenvertrag mit den Beatles unterschrieben - "und der Rest ist Geschichte".

Besonders einzigartig ist die Demo-Platte durch Epsteins Beschriftung. Ian Shirley, Chefredakteur des Branchenblattes Rare Record Price Guide, bezeichnete die Schallplatte gar als "Heiligen Gral", der Sammler in aller Welt fasziniere. Bislang war die Platte im Besitz von Les Maguire von der Band Gerry and the Pacemakers.

Die Beatles - ein Mythos

Die Beatles - ein Mythos

Vor zwei Wochen war Martin, der oft auch als "fünfter Beatle" bezeichnet wurde, im Alter von 90 Jahren gestorben.

Verrückt nach Beatles: Sammler auf der Plattenbörse

afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab
In der Inszenierung von "Glut. Siegfried von Arabien" steht der Schauspieler als Polizeichef auf der Bühne. Privat versucht er sich als Pferdeflüsterer.
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab

Kommentare