+
Schauspieler Heiner Lauterbach und seine Frau Viktoria.

"Ich bin zu labil"

Lauterbach: Meine Frau hat mich gerettet

Hamburg - Schauspieler Heiner Lauterbach verdankt es seiner Frau, dass er den Absprung von seinem wilden Partyleben schaffte. Trotzdem muss sich der 59-Jährige auch selbst etwas zugutehalten.

Ohne seine Frau hätte Schauspieler Heiner Lauterbach (59) es nicht geschafft, seinen exzessiven Lebensstil zu ändern. „Dass ich zufällig so weit war, mich darauf einzulassen, gerettet zu werden, ist nicht ganz unerheblich bei der Sache“, sagte er dem Frauenmagazin „Emotion“ in Hamburg. „Aber ohne Viktoria hätte ich das in dieser Form nicht geschafft, dazu bin ich zu labil.“ Heute lasse sich der Schauspieler, der früher mit seinem regen Partyleben Schlagzeilen machte, sogar die Klamotten von seiner Frau rauslegen, schreibt "Emotion". Lauterbach ist seit 2001 mit seiner Frau Viktoria (40) verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare