+
Rund 50 Jahre nach Beginn seiner Karriere steht Schlagerstar Heino (74) erstmals auf Platz eins der deutschen Album-Charts.

Nach 50 Jahren Karriere

Heino erstmals Nummer eins der Album-Charts

Baden-Baden - Rund 50 Jahre nach Beginn seiner Karriere steht Schlagerstar Heino (74) erstmals auf Platz eins der deutschen Album-Charts.

Sein Tonträger „Mit freundlichen Grüßen“ mit gecoverten Liedern etwa von den Ärzten, Rammstein oder Sportfreunde Stiller landete - wie nach den ersten Erfolgsmeldungen nach Erscheinen erwartet - auf der Spitzenposition. Das teilte Media Control am Montag in Baden-Baden mit. Die kompletten Charts werden offiziell erst am Freitag veröffentlicht.

Das bislang erfolgreichste Heino-Album war 1972 „Seine großen Erfolge 3“, das es bis auf Platz drei schaffte und sich ganze 16 Wochen im Ranking hielt. Sein größter Single-Hit ist „Blau blüht der Enzian“, der es im Herbst 1972 bis auf Platz zwei schaffte.

Bereits nach den ersten drei Tagen hatte Media Control gemeldet, dass das Album eines deutschen Künstlers in diesem Zeitraum noch nie so häufig heruntergeladen worden sei. Das gelte auch für die ersten sieben Tage. Allerdings unterliege Heino bei den Downloads auch nach der ersten Woche - wenn auch knapp - dem Rekordhalter „Mylo Xyloto“ (2011) der britischen Band Coldplay, erläuterte eine Sprecherin.

Popstars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Protest statt Oscar-Party: Filmstars machen gegen Trump mobil
Los Angeles - Im Ringen um einen Oscar sind sie Konkurrenten, ihre Ansichten zu Donald Trump eint sie aber: Mit mehreren Aktionen gehen Schauspieler und Regisseure die …
Protest statt Oscar-Party: Filmstars machen gegen Trump mobil
Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Ihre Mode vereint feminine mit maskulinen Elementen, Klassisches und Sportliches. Donatella Versace ging es bei der Mailänder Modewoche aber nicht nur um Mode.
Donatella Versace als Frontfrau des Feminismus
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Der Extremkünstler Abraham Poincheval lebte bereits in einem ausgestopften Bären und in einer Flasche. Nun ließ sich der Franzose in einem Pariser Museum in einen Felsen …
Überleben im Felsen: Extremkünstler sucht Grenzerfahrung
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff

Kommentare