+
Heino Ferch beneidet Frauen darum, dass sie schwanger sein und Kinder zur Welt bringen können.

Heino Ferch wäre gerne einmal schwanger

München - Wer würde nicht gerne einmal in die Rolle des anderen Geschlechts schlüpfen? Auch für Heino Ferch wäre das eine interessante Erfahrung. Warum er Frauen ums Kinderkriegen beneidet:

Schauspieler Heino Ferch beneidet Frauen um ihre Erfahrungen in der Schwangerschaft. Beim Münchner Premierenscreening von Simon Verhoevens neuem Kinofilm “Männerherzen und die ganz, ganz große Liebe“ verriet der 48-jährige Ferch (“Das Wunder von Lengede“) am Mittwochabend der Nachrichtenagentur dapd auf die Frage, in welchen Momenten er gerne eine Frau wäre: “Beim Kinderkriegen. Weil es ein Erlebnis ist, das uns Männern leider vorenthalten ist. Deshalb würde ich das gerne mal machen.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: War Alkohol die Todesursache von Avicii?
Die Todesursache von Avicii bleibt weiter geheim. Laut einem Bericht soll Star-DJ Tim Bergling kurz vor seinem Tod wieder massiv Alkohol getrunken haben.
Bericht: War Alkohol die Todesursache von Avicii?
Royales Baby: Salutschüsse für den jungen Prinzen
Michelle Obama freut sich bereits auf eine Pyjama-Party mit dem Baby-Prinzen und auch aus Kanada kommen Glückwünsche. Weiterhin wartet alles gespannt auf den Namen des …
Royales Baby: Salutschüsse für den jungen Prinzen
Prinzessin Caroline zum fünften Mal Großmutter
Das Fürstentum Monaco hat einen neuen Bewohner: Bereits am 19. April wurden Andrea Casiraghi und seine Frau Tatiana Eltern eines Sohnes. Der Name des Nachwuchses ist …
Prinzessin Caroline zum fünften Mal Großmutter
Cathy Hummels: Badeanzug lässt tief blicken - Oma-Botschaft sorgt für Kritik
Ein Urlaubs-Selfie im knappen Badeanzug sorgt für Begeisterung bei Cathy Hummels‘ Followern auf Instagram. Gleichzeitig muss sie für einen anderen Post Kritik einstecken.
Cathy Hummels: Badeanzug lässt tief blicken - Oma-Botschaft sorgt für Kritik

Kommentare