+
Heino hat sein neues Album herausgebracht.

Neues Album

Heino schafft deutschen Download-Rekord

Berlin - Mit 74 Jahren hat Heino einen neuen Rekord in der deutschen Digitalwelt aufgestellt. Er legte mit seinem Album „Mit freundlichen Grüßen“ einen steilen Verkaufsstart hin.

Noch nie wurde ein Album eines deutschen Künstlers in den ersten drei Tagen häufiger legal heruntergeladen, wie Media Control am Montag mitteilte. Heinos Album landete damit auf dem ersten Platz der Downloadcharts. Es wurde häufiger heruntergeladen als die Alben der Plätze 2 bis 25 zusammen, rechnet Media Control vor.

Absolute Zahlen lägen noch nicht vor, sagte Benedikt von Stauffenberg von Heinos Plattenfirma Starwatch. Der Verkaufserfolg des Albums sei sensationell. Darauf präsentiert Heino die gecoverten Versionen berühmter Rock- und Punkhits, wie „Junge“ von den Ärzten und „Haus am See“ von Peter Fox.

Viele Menschen kauften gleich das ganze digitale Album und nicht nur einzelne Songs, sagte ein Sprecher von Media Control der dpa. Werden nicht nur deutsche, sondern auch internationale Künstler miteingerechnet, konnten allein Coldplay mit ihrem Album „Mylo Xyloto“ von 2011 Heinos Download-Zahlen zum Verkaufsstart toppen.

dpa

So cool posiert Heino für sein Skandal-Album

So cool posiert Heino für sein Skandal-Album

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum bringt Ed Sheeran Düsseldorfs Umweltschützer gegen sich auf
Ein Konzert des sanften britischen Barden Ed Sheeran spaltet Düsseldorf in Gegner und Befürworter. Es geht nicht um dessen Musik, sondern um das Gelände für seine 85.000 …
Darum bringt Ed Sheeran Düsseldorfs Umweltschützer gegen sich auf
Christine Neubauer wird gleich zweimal gefeiert
Christine Neubauer hat ein rundum gelungenes Wochenende hinter sich. Eine gefeierte Winnetou-Premiere und ihr Geburtstag fielen zusammen.
Christine Neubauer wird gleich zweimal gefeiert
Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
Jacinda Ardern hat das Krankenhaus drei Tage nach der Geburt ihrer Tochter verlassen. Das kleine Mädchen trägt einen ganz besonderen Namen.
Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Welch eine Zitterpartie: Erst in der Nachspielzeit erlöste Toni Kroos die Fans der Nationalmannschaft. Da mussten anschließend viele Emotionen raus.
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.