+
Heinz Hoenig

Heinz Hoenig schaut nach vorne

Berlin - Schauspieler Heinz Hoenig ("Das Boot", "Der König von St. Pauli") blickt nach dem Tod seiner Frau Simone nach vorne.

"Wir gehen nicht zum Weinen in den Keller und auch nicht zum Lachen. Und wir werden nach den Tränen wieder viel lachen", sagte der 60-Jährige der "Bild am Sonntag".

Seine Frau habe ihm und ihrem gemeinsamen Sohn ein Vermächtnis hinterlassen. Dieses laute "Habt Zeit für einander, und das machen wir", sagte Hoenig. Simone werde immer bei ihm sein. "Sie bleibt der Kapitän". Die 52-Jährige war vor drei Wochen offenbar an einer bakteriellen Infektion in der Uniklinik Hannover gestorben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare