+
Heio von Stetten zieht es im Urlaub in den Süden. Foto: Uwe Anspach

Dolce vita

Heio von Stetten ist Italien-Fan

Das Herz des Schauspielers schlägt für Italien, denn er mag die Atmosphäre dort. Er ist auch mit einer Italienerin verheiratet.

Worms (dpa) - Der Schauspieler Heio von Stetten, Ensemblemitglied der diesjährigen Wormser Nibelungen-Festspiele, zieht es in den Urlaub nach Italien. "Die ganze Atmosphäre in Italien kommt mir sehr entgegen", sagte der 54-Jährige, der mit einer Italienerin verheiratet ist, der Deutschen Presse-Agentur in Worms.

"Italien war das erste Land, das ich für mich entdeckt habe, als ich flügge war." Da sei er 18 Jahre alt gewesen. Er trampte durch die Gegend, war mit dem Motorrad unterwegs und lebte wegen Dreharbeiten auch schon einmal ein Jahr lang in Rom.

Seine Frau lernte der Mime, der nach eigenen Angaben Italienisch spricht, in Deutschland kennen.

Von Stetten spielt in Worms im neuen Stück "Glut" mit (Premiere: 4. August).

Nibelungen-Festspiele

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare