Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe

Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe

Heißes Video "Partition"

Knackig: Beyoncé macht sich nackig

  • schließen

München - Dass Beyoncé stolz ist auf ihre Kurven, ist bekannt. Doch so sexy wie in ihrem neuesten Video "Petition" hat sich der Megastar wohl noch nie gezeigt.

Nicht, dass es jemanden stören würde, aber realistisch ist das neue Video von Beyoncé nicht: Es dreht sich nämlich darum, dass Ehemann Jay-Z dem Megastar nicht genügend Aufmerksamkeit schenkt.

Dabei sitzt die 32-Jährige top gestylt in sexy Dessous unter dem Bademantel am heimischen Frühstückstisch. Doch weil dieser Aufzug den Rappergatten offensichtlich nicht hinter seiner Zeitung hervorlocken kann, greift Beyoncé zu härteren Mitteln und packt die Waffen einer Frau aus: In verschiedenen Häuchen von Nichts tanzt sie lasziv durch den Clip. Nach dem Motto: Strip as strip can.

hn

Rubriklistenbild: © snacktv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krasser Eingriff: Sophia Wollersheim lässt sich Rippen entfernen
Sophia Wollersheim hat bereits mehrere Schönheitsoperationen hinter sich. Doch jetzt sorgt die 29-Jährige mit einem besonders krassen Eingriff für Aufsehen. 
Krasser Eingriff: Sophia Wollersheim lässt sich Rippen entfernen
Ryan Reynolds und Blake Lively werben für Erste Hilfe
Dank eines Erste-Hilfe-Kurses hat Ryan Reynolds das Leben seines Neffen retten können. So ein Kurs dauere nur wenige Stunden und mache sogar Spaß, meint der Filmstar
Ryan Reynolds und Blake Lively werben für Erste Hilfe
Katy Karrenbauer will die Ehe für alle
Das klare Nein von Kanzlerin Angela Merkel zur Homo-Ehe ist vom Tisch. Katy Karrenbauer findet das gut.
Katy Karrenbauer will die Ehe für alle
Pharrell Williams: Drillinge großziehen ist Fließbandarbeit
Sechs Monate nach Geburt seiner Drillinge erzählt Pharrell Williams von der Wonne, sich um drei Babys gleichzeitig zu kümmern. Die drei seien wohlauf, manchmal komme es …
Pharrell Williams: Drillinge großziehen ist Fließbandarbeit

Kommentare