Helen Mirren beichtet früheren Kokain-Konsum

London - Oscar-Preisträgerin Helen Mirren ("Die Queen") hat früher gerne bei Feiern Kokain geschnupft. "Ich liebte Koks. Ich nahm nie viel, nur ein wenig bei Partys", sagte die 63 Jahre alte britische Schauspielerin in einem Interview mit dem GQ-Magazin.

Mit Marihuana hatte sie dagegen nicht viel im Sinn. "Ich hasste es. Mit Dope fühlte ich mich immer ganz elend, paranoid und unglücklich." Von Kokain habe sie die Finger gelassen, als 1983 der Nazi-Kriegsverbrecher Klaus Barbie festgenommen wurde. Der hatte sich bis dahin in Südamerika versteckt und sein Geld mit Kokain verdient. Da habe sie die Verbindung ihres "kleinen Kokain-Schnupfers bei einer Partie zu diesem verdammten schrecklichen Mann in Südamerika" gesehen. "Von diesem Tag an habe ich Kokain nie mehr angerührt."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau

Kommentare