Helen Mirren lacht über künstliche Brüste

London - Dame Helen Mirren hat überhaupt nichts gegen Schönheitsoperationen einzuwenden. "Warum sollte man sich schlecht fühlen, wenn man etwas ändern kann?", wird die Schauspielerin vom Boulevardblatt "The Sun" zitiert.

Mit Brustvergrößerungen kann sich die 62-Jährige allerdings nicht anfreunden. "Brustimplantate sind meiner Meinung nach äußerst seltsam", so Mirren. Frauen, die ihre Oberweite künstlich vergrößert haben, sehen aus, "als ob zwei Apfelsinen um ihren Hals baumeln würden", findet die Oscar-Preisträgerin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare