+
Helen Mirren rastete während eines Theaterauftritts aus.

Von der Bühne gestürmt

Helen Mirren: Wutanfall während Theaterauftritt

London - Während einer Theateraufführung bekam Oscar-Gewinnerin Helen Mirren einen Wutanfall und stürmte in ihrer Bühnengarderobe auf die Straße und machte ihrem Zorn Luft.

Schluss jetzt, die Queen braucht Ruhe: Mit einem Wutanfall hat die als Elizabeth II. verkleidete Schauspielerin Helen Mirren in London eine Gruppe Trommler in Schockstarre versetzt. Die Musiker waren lautstark vor einem Theater aufgetreten, während Mirren dort im Stück „The Audience“ die britische Königin gab. Kein guter Zeitpunkt: Die Oscar-Gewinnerin stürmte in ihrem Bühnenoutfit auf die Straße und beschimpfte die Straßenmusiker.

Sie habe sich bei ihrer Intervention am Samstagabend nicht gerade des königlichen Sprachgebrauchs bedient, gestand Mirren im „Daily Telegraph“. „Ich habe mich mies gefühlt, aber andererseits: Sie haben unsere Aufführung zerstört, und deshalb musste etwas getan werden.“

Die Musiker hatten für ein Schwulen-Festival die Werbetrommel rühren wollen. Ihr Sprecher Mark Williams gab sich zerknirscht und betonte sein Bedauern, falls sie Mirren aufgestört hätten. Er lud die Schauspielerin zum Festival ein.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alec Baldwin will Trump-Parodie fortführen
Als Donald Trump feiert Alec Baldwin in der Satireshow "Saturday Night Live" seit Monaten Triumphe. Der US-Präsident findet das gar nicht lustig, die Zuschauer aber …
Alec Baldwin will Trump-Parodie fortführen
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt

Kommentare