+
Schlagerstar Helene Fischer (29)

Interview mit B2

Helene Fischer: Peinlicher Versprecher im Radio

  • schließen

München - Schlagerstar Helene Fischer ist in einem Radio-Interview ein peinlicher Versprecher unterlaufen. Auf Kosten des blinden Opernsängers Andrea Bocelli.

Wie "bild.de" berichtet, fragte Oliver Dunk vom Berliner Sender B2 die Sängerin: "Worin unterscheidet sich denn die Arbeitsweise der Weltstars, die du so in deine Shows einlädst?" Worauf Fischer antwortete: "Na ja, zum Beispiel Andrea Bocelli arbeitet jetzt nicht mit Prompter wie Michael Bolton." Was auch kein Wunder ist. Schließlich kann der blinde Tenor seinen Text nicht vom Teleprompter ablesen.

Schnell merkte die 29-Jährige, dass sie in ein ordentliches Fettnäpfchen getreten ist. "Na super, Helene", sagte Fischer zu sich selbst und fragte Moderator Dunk: "Können wir das noch mal machen?" Schließlich wurde das Radio-Interview aufgezeichnet. Letztlich blieb der Versprecher aber in der später ausgestrahlten Fassung. Offensichtlich kann die Sängerin mit diesem Fauxpas leben.

Erst im November machte Helene Fischer mit einem Versprecher Schlagzeilen. Zum Ende ihrer Moderation bei der Bambi-Verleihung verabschiedete sie sich mit den Worten: "Das war der Echo."

Andrea Berg: Sexy Shooting zum neuen Album - und weitere heiße Schlagerstar-Fotos

Die heißesten Fotos aus der Schlagerwelt

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare