+
Als Verkäuferin macht Helene Fischer sich gar nicht mal so schlecht. 

"Sind Sie berühmt?"

Das steckt hinter der Undercover-Mission von Helene Fischer

  • schließen

München - Helene Fischer auf Undercover-Mission. Ist sie es oder ist sie es nicht? Oder wer ist das überhaupt? Das steckt dahinter.

Update vom 6. April 2016: Helene Fischer kann am Donnerstag beim "Echo 2016" die Rekord-Preisträgerin werden. Aber: Die "Kastelruther Spatzen" könnten es ihre schwer machen. Wir haben bereits zusammengefasst, was Sie zu Helene Fischer beim "Echo 2016" wissen müssen. Und: Sie tritt bei ihren Nominierungen gegen die "Böhsen Onkelz" und zwei Tote an. Über den "Echo 2016" berichten wir natürlich auch im Live-Ticker.

Einmal vom Designer höchstpersönlich beraten zu werden, das wünschen sich doch viele beim Kleiderkauf. Den Menschen treffen, der sich dieses Modestück ausgedacht hat. Und wenn es sich bei der Designerin auch noch um Schlagerstar Helene Fischer handelt, dann erst recht. 

Probieren wir das doch mal aus, das dachte sich das Team von Tchibo und schickte den Atemlos-Star als Verkäuferin in die Manege, natürlich mit versteckten Kameras. Fischer hat für Tchibo eine eigene Kollektion entworfen.

Freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend macht Helene Fischer ihren Job und bringt ihre eigene Kollektion an den Mann (oder auch an die Frau): "Ja, Helene Fischer hat das auch schon getragen" oder "Die Helene Fischer ist ja auch nicht so groß".

Helene Fischer muss dauert "Atemlos" hören

Fischer fragt eine Kundin, ob sie denn Helene Fischer kenne, von der die Kollektion komme. Ja, natürlich kennt die Kundin die Sängerin, wer denn auch nicht? Die musste sie sich an Silvester die ganze Zeit von ihrer Nachbarin anhören..."Atemlos" kam dort in Dauerschleife.

So manch einer schöpft wohl Verdacht, aber so richtig glauben kann bei den Kunden wohl niemand, dass Helene Fischer plötzlich persönlich ihre Modekollektion verkauft. Immerhin hat sie erst letztens die Goldene Kamera gewonnen. Doch tatsächlich: die versteckten Kameras blinzeln hervor und der Schlagerstar erlöst die verwirrten Kunden. Mit der Reaktion "Sind Sie berühmt?" hat Fischer wohl allerdings nicht gerechnet, doch sie lächelt galant darüber hinweg. Schließlich kennen manche "Tatort"-Stars die Sängerin auch nicht. Fischer hat mal wieder für eine Menge Spaß und Verwirrung gesorgt. Autogramme und Selfies gab es dann natürlich auch noch.   

Helene Fischer undercover als Verkäuferin

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Er macht sich Sorgen um unsere Demokratie. Der Schauspieler und überzeugte Kosmopolit Mario Adorf warnt vor Rattenfängern.
Mario Adorf: "Ich bin verliebt in Europa"
Ekel-Video: Pfui Spinne! Angelina Jolie graut's vor nichts
London - Fremde Länder, andere Essgewohnheiten. Die Kosmopolitin Angelina Jolie hat damit kein Problem, und beweist, dass es nicht immer Kaviar sein muss.
Ekel-Video: Pfui Spinne! Angelina Jolie graut's vor nichts
George Clooney: Vaterschaft wird "ein Abenteuer"
Paris - Jetzt ist es offiziell: George Clooney und seine Frau Amal werden Eltern von Zwillingen. Der Schauspieler äußerte sich erstmals öffentlich zu diesem freudigen …
George Clooney: Vaterschaft wird "ein Abenteuer"
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover
Paris - Valentina Sampaio schreibt Mode-Geschichte: Die 22-Jährige ist das erste Transgender-Model, das es auf den Titel der französischen "Vogue" geschafft hat.
„Vogue“ erstmals mit Transgender-Model auf Cover

Kommentare