+
Helene Fischer stellte bei der ARD-Show "Schlagercountdown - Das große Premierenfest" schon vorab Songs vor.

„Nicht wirklich was Neues dabei“

In die Irre geführt: Helene Fischer verärgert Facebook-Fans

München - Helene Fischer wird bald ein neues Album präsentieren - und versprach dazu auf ihrer Facebook-Seite schon vorab alle Informationen. Die blieb sie ihren Fans aber schuldig.

„Alle Infos zum neuen Album ‚Helene Fischer‘“, versprach der Schlagerstar auf der offiziellen Facebook-Seite. Da wurden viele Fans neugierig und folgten dem dahinter eingefügten Link. Auf der verbundenen Seite angekommen, sind aber keine interessanten Neuigkeiten zu dem Album zu finden. Stattdessen ist der Facebook-Post mit zahlreichen Seiten, bei denen man das Produkt vorbestellen kann, verbunden

Die Facebook-Nutzer ärgert das: „Naja, viele Infos gibt es nicht gerade“, kritisiert beispielsweise ein Fan. Ein anderer schreibt: „Habe ich die Infos übersehen? Nicht wirklich was Neues dabei.“ Manche fühlen sich als Opfer einer Marketing-Strategie. Andere würden sich wünschen, in die Songs vorab hineinhören zu können.

Möglich war dies bereits bei der Show „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“, die das Erste am 25. März ausstrahlte. Dort stellte Helene Fischer neue Songs vor: Zuerst sang sie die Ballade „Wenn du lachst“, dann das Lied „Viva la Vida“. Die Fans zeigten sich begeistert. 

Wer den „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“ verpasst hat, muss jedoch nicht mehr allzu lange warten: Das neue Album „Helene Fischer“ soll bereits am Freitag, den 12. Mai 2017, erscheinen. Das dürfte einige Gemüter, die sich neue Details zu dem Werk von Helene Fischer erhofft hatten, beruhigen. Viele kündigten auf Facebook auch an, das Produkt vorbestellt zu haben und betonten ihre Vorfreude.

Helene Fischers letzte Alben „Farbenspiel“ und „Weihnachten“ hatten großen Erfolg und dominierten die deutschen Charts. Erfolgreich war die Schlagersängerin auch bei den Echos: Dort gewann sie bisher mehr Preise als jeder andere Künstler. In diesem Jahr war sie allerdings nicht auf der Preisverleihung. Die Gründe dafür können Sie hier nachlesen.

bau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare