+
Will 2017 private Momente genießen: Helene Fischer.

Trotz Tournee und Album-Release

Helene Fischer will 2017 private Momente genießen

Berlin - Auf Helene Fischer wartet ein ereignisreiches Jahr. Verrückt machen lassen will sich die 32-Jährige davon dennoch nicht.

Helene Fischer (32) blickt mit Respekt und Vorfreude auf 2017: „Im nächsten Jahr stehen mein neues Album und die große Tournee an. Ich weiß, dass da einiges auf mich zukommt“, erklärte die Schlagersängerin der Deutschen Presse-Agentur. Nach drei Jahren wieder ein neues Album zu veröffentlichen, sei ein wichtiger Schritt für sie. „Ich hoffe, dass es funktioniert - dass alles so aufgeht, wie ich mir das vorstelle - und dass wir wieder den „Nerv“ der Menschen treffen.“

„Außerdem habe ich in diesem Jahr ja erfahren, dass es ganz wichtig und schön ist, sich auch mal eine Auszeit zu nehmen, um private Momente zu genießen“, meinte Fischer. Auch wenn beruflich viel anstehe, wünsche sie sich, dass sie auch wieder Zeit für sich haben werde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Er ist nervig, kann wehtun und sieht unschön aus: ein Pickel. Mit gewissen Mitteln und Methoden kann man die Unreinheit jedoch fast verschwinden lassen.
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell

Kommentare