+
Nicht nur mit AC/DC würde Helge Schneider gerne mal spielen. Auch Metallica steht oben auf der Wunschliste.

Helge Schneider will mit AC/DC rocken

Dresden - Entertainer Helge Schneider (57) kann sich eine musikalische Liaison vorstellen - und zwar mit einer Heavy-Metal- oder Hard-Rock-Band.

„Bei mir wäre das Metallica oder AC/DC - komischerweise. Denn eigentlich bin ich ja ein Jazzman“, sagte der Künstler (57) der Nachrichtenagentur dpa. Im Jazz hätten ihn Sonny Rollins, Thelonius Monk und Sammy Davis Junior beeinflusst.

Gleiches gelte für Frank Sinatra. „Ich habe ihn ein paar Mal live gesehen. Er war ein umstrittener Typ, aber seine Art zu singen war einfach phänomenal. Miles Davis hat gesagt, er hätte gern so Trompete spielen wollen, wie der Kerl singt. Irgendwie hat er es ja auch hinbekommen.“ Schneiders neue Scheibe „Sommer, Sonne, Kaktus!“ erscheint an diesem Freitag.

dpa

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau

Kommentare