+
Hellmuth Karasek

"Ich hasse das!"

Karasek feiert nicht gerne Geburtstag

Hamburg - Literaturkritiker Hellmuth Karasek  (79, "Soll das ein Witz sein?") feiert nicht gerne Geburtstag. "Ich hasse Geburtstage, zumindest den eigenen."

Das sagte der Hamburger der Nachrichtenagentur dpa. "Man hat doch nichts davon. Man muss immer schauen: Sind alle gut versorgt, haben alle genug zu essen?" Er habe seine Geburtstage nie groß gefeiert, auch nicht die runden, meinte der Autor, der am 4. Januar 80 Jahre alt wird.

Auch diesen Geburtstag werde er nur mit der Familie im kleinen Kreis feiern. "Wenn man im großen Kreis feiert, muss man auch den Teil der Familie einladen, den man überhaupt nicht leiden kann", sagte der Vater von vier Kindern. Einen Tag nach seinem Geburtstag wolle er mit einem Kreuzfahrtschiff nach Panama aufbrechen. Karasek ist einem breiten Publikum vor allem aus der ZDF-Sendung "Das literarische Quartett" bekannt, das er neben Marcel Reich-Ranicki jahrelang prägte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut
Sind die Hipster-Frisuren schon wieder out? 2018 sollen die Haare wieder länger werden.
Männer sollen Pony tragen: Undone-Look statt Undercut

Kommentare