+
Hellmuth Karasek

"Ich hasse das!"

Karasek feiert nicht gerne Geburtstag

Hamburg - Literaturkritiker Hellmuth Karasek  (79, "Soll das ein Witz sein?") feiert nicht gerne Geburtstag. "Ich hasse Geburtstage, zumindest den eigenen."

Das sagte der Hamburger der Nachrichtenagentur dpa. "Man hat doch nichts davon. Man muss immer schauen: Sind alle gut versorgt, haben alle genug zu essen?" Er habe seine Geburtstage nie groß gefeiert, auch nicht die runden, meinte der Autor, der am 4. Januar 80 Jahre alt wird.

Auch diesen Geburtstag werde er nur mit der Familie im kleinen Kreis feiern. "Wenn man im großen Kreis feiert, muss man auch den Teil der Familie einladen, den man überhaupt nicht leiden kann", sagte der Vater von vier Kindern. Einen Tag nach seinem Geburtstag wolle er mit einem Kreuzfahrtschiff nach Panama aufbrechen. Karasek ist einem breiten Publikum vor allem aus der ZDF-Sendung "Das literarische Quartett" bekannt, das er neben Marcel Reich-Ranicki jahrelang prägte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare