+
Sie waren 68 Jahre lang ein Ehepaar: Helmut Schmidt und seine Loki.

Trotz Seitensprungs

Helmut Schmidt dachte nie an Scheidung von Loki

Hamburg - Trotz seiner außerehelichen Affäre wäre für Altkanzler Helmut Schmidt (96) eine Scheidung von seiner Ehefrau Loki nach eigenen Worten nie infrage gekommen.

„Für mich wäre es undenkbar“, sagte der Altkanzler in der ARD-Sendung „Menschen bei Maischberger“, die am Dienstagabend (ARD, 22.45 Uhr) ausgestrahlt werden sollte. Vor zwei Monaten hatte der frühere SPD-Bundeskanzler in seinem Buch „Was ich noch sagen wollte“ zugegeben, „Ende der 60er oder Anfang der 70er Jahre“ eine außereheliche Affäre gehabt zu haben.

„Diese sogenannte Krise liegt auch 40 Jahre mindestens zurück. Wenn Sie die Dauer unserer Ehe, 68 Jahre, nehmen, das soll uns erst jemand nachmachen“, meinte Schmidt. Seine Tochter habe das betreffende Kapitel vorher gelesen und sei damit einverstanden gewesen. Helmut und Loki Schmidt, die vor fünf Jahren starb, waren 68 Jahre lang miteinander verheiratet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare