+
Schauspielerin Simone Thomalla posiert in Berlin vor Beginn der Preisverleihung des Medienpreises "Goldene Henne".

Goldene Henne mit Vaclav Havel

Berlin - Der ehemalige tschechische Präsident Vaclav Havel, die Puhdys sowie viele Stars und Sternchen sind zur Verleihung der Goldenen Henne in den Berliner Friedrichstadtpalast gekommen.

Auch Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher wurde erwartet. Gastgeber des ostdeutschen Medienpreises sind der MDR, der RBB und die Zeitschrift “Super Illu“. Ein Hennen-Gewinner stand bereits fest: Havel wurde “für seinen Mut 1989 und sein politisches Lebenswerk“ ausgezeichnet.

Zu den Nominierten zählten zudem Anja Kling, Wolfgang Stumph, Wayne Carpendale, Silbermond, die U-17 Fußball-Nationalmannschaft und Stefan Raab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Er hat 80 000 Kilometer in fünf Jahren zurückgelegt - auf dem Fahhrad. Jetzt ist der Argentinier Matyas Amaya in Moskau angekomen.
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Das war ein Geburtstagsgeschenk in letzter Minute: Sir Paul McCartney war happy.
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Palina Rojinski berichtet live von der WM 2018 aus Russland, ihrem ehemaligen Heimatland. Auf Instagram lässt die ARD-Expertin nun tief blicken.
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.