Ehemalige Miss Sachsen tot

Ex-Freundin gestorben: Jetzt klärt Fährmann Missverständnis auf

Sie war Miss Sachsen. Und sie war die Frau an der Seite von Schalke-Torhüter Ralf Fährmann. Jetzt ist Henriette Hömke tot. Die 29-Jährige starb auf tragische Weise im Ägypten-Urlaub.

Wie Bild.de berichtet, starb Henriette Hömke Anfang April im Urlaub in Ägypten an den Folgen einer Magersucht. Sie sei beim Sport zusammengebrochen und wenig später gestorben. Offenbar war die 29-Jährige bereits im Endstadium der Krankheit.

Henriette Hömke wurde 2006 zur schönsten Frau Sachsens gewählt. Mit Schalke-Star Ralf Fährmann (28) war die Chemnitzerin fast sieben Jahre lang liiert. Sie hatte ihn mit 18 Jahren kennengelernt.

In einem Posting auf der offiziellen Facebook-Seite der Gelsenkirchener äußerte sich sich der Keeper der Königsblauen: „Der tragische Tod meiner Ex-Partnerin Henriette schockiert mich. Ich bin sehr getroffen und möchte den Angehörigen mein tiefes Mitgefühl ausdrücken.“ Dann jedoch wies Fährmann auf einen Fehler hin, den einige Medien bei ihrer Berichterstattung offenbar gemacht hatten: „Zudem möchte ich aufgrund zahlreicher Hinweise darauf aufmerksam machen, dass auf etlichen im Zusammenhang mit dem Tod von Henriette veröffentlichten Bildern meine Ehefrau Nadine zu sehen ist.“ 

Dies war vermutlich keine Absicht besagter Medien. Dennoch ist es dem Schalker Schlussmann wichtig zu sagen: „Hierbei handelt es sich um ein Versehen einiger Medien, die meine Ehefrau Nadine mit meiner Ex-Partnerin verwechselt haben. Ich kann versichern, dass meine Ehefrau bei allerbester Gesundheit ist.“

Nach der Trennung von Fährmann arbeitete Hömke laut Tag24.de als Fitnesstrainerin für Hundebesitzer. Nach Ägypten war die junge Frau immer wieder in den Urlaub gefahren. So auch zuletzt, obwohl Freunde ihr laut Bild.de von der Reise abgeraten hatten, weil ihr Gesundheitszustand schon so schlecht gewesen sei. Ende Mai wurde sie in Chemnitz-Reichenbrand beigesetzt.

sta

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elyas M'Barek enttäuscht seine treuen Fans mit dieser deutlichen Botschaft
Aus die Maus: Schauspieler Elyas M'Barek will vorerst ein „Kino-Gesicht“ bleiben. Trotz des aktuellen Serien-Booms schließt er eine Rückkehr ins Fernsehen gegenwärtig …
Elyas M'Barek enttäuscht seine treuen Fans mit dieser deutlichen Botschaft
Schockierende Rotlicht-Beichte von Millionärs-Erbin Tatjana Gsell
Society-Lady Tatjana Gsell (46) sorgt immer wieder für Schlagzeilen: Jetzt legte die 46-Jährige eine schockierende Rotlicht-Beichte ab. 
Schockierende Rotlicht-Beichte von Millionärs-Erbin Tatjana Gsell
„Herr-der-Ringe“-Regisseur: Weinstein  „zweitklassiger Mafia-Rüpel“
„Herr-der-Ringe“-Regisseur Peter Jackson (56) glaubt, dass der ehemalige Filmproduzent Harvey Weinstein (65) eine Schmierkampagne gegen Schauspielerinnen führte.
„Herr-der-Ringe“-Regisseur: Weinstein  „zweitklassiger Mafia-Rüpel“
Mega Star-Aufgebot ehrt Elton John mit Konzert
Zwei Tage nach der Grammy-Verleihung Ende Januar soll der britische Superstar Elton John (70, „Candle in the Wind“, „Rocket Man“) mit einem Star-besetzten Konzert …
Mega Star-Aufgebot ehrt Elton John mit Konzert

Kommentare