+
Henry Maske spielt den Osterhasen. Foto: Georg Wendt/Archiv

Henry Maske versteckt für seine Kinder die Ostereier

Frankfurt/Main (dpa) - Der ehemalige Boxweltmeister Henry Maske (51) versteckt an Ostern gern Süßigkeiten für seine Kinder, auch wenn die schon groß sind.

Sein bestes Versteck für Ostereier sei kaum sichtbar in einem Strauch. "Manchmal sind die so gut versteckt, dass ich sie selbst nicht mehr finde", sagte Maske am Montag in Frankfurt. Dort wurde im Terminal 2 des Flughafens nach einer Renovierung die Restaurantfläche neu eröffnet, zahlreiche Prominente nahmen teil.

Ihre Wohnung sei gar nicht österlich geschmückt, sagte Fernsehmoderatorin Judith Rakers. "Ostern wird bei uns zu Hause sträflich vernachlässigt, dafür ist bei uns Weihnachten heilig", berichtete die Sprecherin der ARD-"Tagesschau".

Ganz anders sieht es bei dem ehemaligen Jury-Mitglied von "Germany’s Next Topmodel", Rolfe Scheider, aus. Am Ostersonntag gebe es zum Frühstück Lachs, dann würden Eier gesucht, erzählte er. Er liebe diese Tradition.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare