+
Die Schriftstellerin Hera Lind

Hera Lind durchlebte starke Existenzängste

München - Schriftstellerin Hera Lind hat ihre Zeit als „Superweib“ nach privaten Krisenjahren hinter sich gelassen. Vielleicht sei für sie vorher halles zu glatt gelaufen.

„Ich bin davon überzeugt, dass jeder vom Schicksal den richtigen Denkzettel kriegt“, sagte die 55-Jährige der Zeitschrift „Freundin Donna“ laut Vorabbericht von Montag. Als sie ihren neuen Roman angefangen habe, sei sie keine Frau mehr gewesen, der alles gelinge und der alle zu Füßen liegen. „Ich hatte schwierige Zeiten und große Existenzängste durchlebt“, fügte Lind hinzu.

Lind hatte durch Fehlspekulationen ihr Vermögen verloren und war hoch verschuldet. Zu Zeiten ihrer Bestsellererfolge wie „Das Superweib“ und „Schleuderprogramm“ sei sie vom Erfolg sehr verwöhnt worden, so Lind. „Es lief alles perfekt, zu glatt vielleicht“. Linds neuer Roman trägt den Titel „Gefangen in Afrika“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Die perfekte Rasur erhalten Männer nur mit einem Nassrasierer. Davon ist Bartexperte Jürgen Burkhardt überzeugt. Er erklärt, warum er vor allem Männern mit starkem …
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kommentare