+
Herbert Knaup war gerne Hippie im Allgäu.

Herbert Knaup war gerne Hippie im Allgäu

München - Als Kind war er eher schüchtern, aber in der Jugend konnte er seine wilde Seite ausleben. Herbert Knaup erinnert sich gerne an seine Zeit als Hippie im Allgäu.

Schauspieler Herbert Knaup erinnert sich gerne an seine Hippiezeit im Allgäu. „Es war eine schöne und wilde Zeit“, verriet der 56-Jährige. „Ich war eigentlich ein schüchterner Junge, denn mein Vater war sehr dominant.“ Der Umbruch sei bei ihm mit 16 Jahren gekommen: „Ich ließ mir die Haare lang wachsen und lebte in Hippie-Kommunen in leer stehenden Bauernhäusern.“

In seiner WG lernte Knaup seine erste Freundin kennen, die spätere Starfotografin Ellen von Unwerth: „Wir waren das Paar und sind auch heute noch befreundet.“ Knaup ist am Donnerstag (26. April, 20.15 Uhr) im Ersten in der Rolle des Kommissars Kluftinger zu sehen. „Milchgeld“ ist die zweite Verfilmung der Krimireihe.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Sieg auf ganzer Linie. Til Schweiger muss eine Auseinandersetzung mit einer Frau bei Facebook nicht löschen. Die Richter erklären, warum der umstrittene Eintrag nicht …
Til Schweiger gewinnt Streit um Facebook-Eintrag
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Bis zum Ende der Woche hat die norwegische Kronprinzessin alle Termine angesagt. Sie leidet an dem Lagerungsschwindel. Die Erkrankung gilt zwar als durchaus harmlos, ist …
Kronprinzessin Mette-Marit leidet an Schwindel
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Til Schweiger hatte im September einen privaten Chatverlauf auf Facebook gepostet. Er musste sich vor Gericht verantworten. Nun hat der Richter das Urteil verkündet.
Umstrittener Facebook-Post: Richter gibt Til Schweiger recht
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern
Eigentlich war ein großes Fest geplant: Doch nachdem er Vater geworden ist, will Komiker Kevin Hart Thanksgiving nun im kleinen Kreis feiern.
Kevin Hart hält niesende Gäste vom Baby fern

Kommentare