+
Ron Jeremy befindet sich auf dem Wege der Besserung

Das Herz: Rekord-Pornostar im Krankenhaus

Los Angeles - Keiner hat in mehr Pornofilmen mitgespielt als er: Ron Jeremy genießt aber nicht nur im Schmuddel-Genre Kultstatus. Jetzt musste der 59-Jährige am Herzen operiert werden.

Er sieht überhaupt nicht so aus, aber Ron Jeremy hat mit über 4000 Frauen geschlafen - sagt er. Und das könnte durchaus stimmen, denn der rundliche Schnauzbartträger hält den Guinness-Weltrekord für die Mitwirkung in den meisten Pornofilmen: In sagenhaften 1750 Streifen stand der Mann aus New York bereits seinen Mann. Ein anstrengender Job - vielleicht zu anstrengend, denn seit vorgestern liegt Ron Jeremy im Krankenhaus.

Jeremy hatte sich am Dienstagnachmittag selbst ins Cedars-Sinai Hospital in Los Angeles eingeliefert, nachdem er starke Schmerzen in der Brust bekommen hatte. Es war die richtige Entscheidung, denn die Ärzte diagnostizierten eine lebensgefährliche Arterienerweiterung in der Nähe des Herzens. Als sein Zustand sich verschlechterte, verlegten sie den Sex-Titan auf die Intensivstation. Heute wurde er zum zweiten Mal in zwei Tagen operiert. Laut Mike Esterman, seinem Manager, sei alles gut gegangen, berichtet das Promi-Portal tmz.com. Derzeit erholt sich die Porno-Legende, es herrscht striktes Besuchsverbot.  

Nicht nur Freunde des Schmuddelfilmes kennen und lieben den studierten Theaterwissenschaftler, der im Business einen Ruf als besonders umgänglicher Typ genießt. Durch Nebenrollen in Hollywood-Filmen wie "Studio 54", "Wild Christmas" und "Spun" sowie der TV-Serie "Nash Bridges" mit Don Johnson wurde Jeremy auch einem Mainstream-Publikum bekannt.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare