+
Herzogin Kate ist jetzt Hunde-Mama.

Herzogin Kate bekommt Cocker-Spaniel-Welpen

London - Prinz Williams Frau Kate hat einen Cocker-Spaniel-Welpen bekommen. Der Kleine sei einige Wochen alt und stamme aus einem Wurf, von dem das Paar über Familienbeziehungen erfahren habe, teilte der Palast am Mittwoch mit.

Der Rüde werde vermutlich in das Cottage des Paares in Wales einziehen, berichtete die Nachrichtenagentur PA. Ob er Kate (30) über die sechs Wochen hinweghelfen soll, die William (29) demnächst fernab auf den Falklandinseln verbringen wird, wurde nicht gesagt.

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Der Prinz soll für seine Ausbildung zum Hubschrauberpiloten Zeit auf den vor Argentinien gelegenen Inseln verbringen. Sein Abflugdatum gibt der Palast nicht bekannt, es steht aber vermutlich unmittelbar bevor. Der Einsatz gilt wegen der teils angespannten Beziehungen zwischen dem Königreich und Argentinien, das die Inseln für sich beansprucht, als umstritten. William und Kate leben in der Nähe der Luftwaffenbasis im Norden von Wales, auf der der Prinz arbeitet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare