+
Herzogin Kate trauert um ihre Designerin.

Sie entwarf das Verlobungskleid

Herzogin Kate trauert um schwangere Designerin (34)

London - Trauer bei den englischen Royals: Die schwangere Designerin Debra Reiss, die unter andrem das Verlobungskleid für Herzogin Kate entwarf, ist mit nur 34 Jahren gestorben.

Schock und tiefe Trauer im englischen Königshaus! Die britische Designerin Debra Reiss ist im Alter von 34 Jahren gestorben. Der offizielle Grund für den tragischen Tod ist noch unklar, jedoch litt Reiss scheinbar an einer schweren und bisher unbekannten Krankheit. Die Tochter von David Reiss, der die Mode-Kette "Reiss" gegründet hatte, soll zum Zeitpunkt des Todes zudem hochschwanger gewesen sein. Die Ärzte konnten das Baby leider nicht mehr retten. Das Unternehmen selbst bestätigte die Meldung gegenüber den englischen Zeitungen "Daily Mail" und "The Telegraph". Reiss hinterlässt ihren Partner Zane und ihre Tochter Scarlett.

Reiss entwarf das Verlobungskleid von Herzogin Kate

Auch für die Modewelt bedeutet der Tod von Debra Reiss einen schweren Verlust. Die Designerin entwarf unter anderem das Verlobungskleid von Herzogin Kate Middleton und erlangte dadurch einen hohen Bekanntheitsgrad. Laut Medienberichten hatten die englische Herzogin und die Modemacherin ein freundschaftliches Verhältnis. Auch die US-amerikanische First Lady Michelle Obama schätzte die Designerin und ließ sich mit Kleidern von Reiss ausstatten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen
Der Tourismus in London boomt. Vor allem der gefallene Pfundkurs beschert der britischen Hauptstadt einen starken Anstieg der Besucherzahlen. Auch mehrere …
Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen
Nach neun Jahren in Haft: O-J- Simpson kommt im Oktober vorzeitig frei
Von einigen wird er geliebt, von anderen gehasst. Fakt ist, O.J. Simpson spaltet die US-Öffentlichkeit. Nun hat der Ausschuss entschieden: Simpson kommt vorzeitig frei.
Nach neun Jahren in Haft: O-J- Simpson kommt im Oktober vorzeitig frei
Linkin-Park-Frontmann: Warum postete er vorm Tod deutsche Wörter?
Zwei Wörter auf Instagram haben bei den Fans des toten Linkin-Park-Sängers Chester Bennington für Verwirrung gesorgt. Der Grund: Sie waren auf Deutsch. Hier erfahren …
Linkin-Park-Frontmann: Warum postete er vorm Tod deutsche Wörter?
Mondgestein-Beutel für 1,8 Millionen Dollar versteigert
Fast wäre Neil Armstrongs Beutel, der noch einen Rest Mondstaub enthält, auf dem Müll gelandet. Jetzt geht er nach einer Versteigerung in New York in neue Hände über.
Mondgestein-Beutel für 1,8 Millionen Dollar versteigert

Kommentare