1. Startseite
  2. Boulevard

Herzogin Kate: Pläne für nachträgliche Geburtstagsfeier durchgesickert

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Prinz William und Herzogin Kate sitzen nebeneinander auf einem Sofa (Symbolbild).
Prinz William und Herzogin Kate sollen im Sommer Großes vorhaben (Symbolbild). © i-Images/Imago

Herzogin Kate soll nur im kleinen Kreis auf ihren 40. Geburtstag angestoßen haben, auf eine große Feier möchte sie wohl dennoch nicht verzichten.

London – Herzogin Kate konnte vor wenigen Tagen ein besonderes Jubiläum begehen. Am 9. Januar ist die Ehefrau von Prinz William (39) 40 Jahre alt geworden! Eine große Feier soll es trotz des Ehrentags nicht gegeben haben, das soll jedoch nachgeholt werden.

Aufgrund der aktuellen angespannten Corona-Lage soll Kate ihren Geburtstag nur mit ihren Liebsten verbracht haben, an einer königlichen Tradition hielt sie dennoch fest. Der Palast veröffentlichte drei neue glamouröse Fotos von Herzogin Kate, die sich anlässlich ihres 40. Geburtstags vor die Linse von Star-Fotograf Paolo Roversi (74) wagte. Die dreifache Mutter wählte für diesen Anlass drei atemberaubende Kleider von Alexander McQueen. Die eleganten Designerroben könnten Royal-Fans in diesem Jahr womöglich nochmals zu Gesicht bekommen, denn die 40-Jährige soll eine nachträgliche Geburtstagsfeier planen  – zusammen mit Prinz William.
Wer die gemeinsame Geburtstagsparty von Herzogin Kate und Prinz William organisieren soll, verrät 24royal.de*.

Wie Royal-Expertin Ingrid Seward in der Sendung „The Royal Beat“ von True Royalty TV preisgab, soll es im Sommer so weit sein: „Später im Jahr – wahrscheinlich nachdem die Feierlichkeiten zum Platin-Jubiläum vorbei sind – werden sie [Kate] und William, der am 21. Juni Geburtstag hat, eine gemeinsame Party haben und dann richtig feiern.“*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare