Herzogin Kates Bodyguard schießt aus Versehen

London - Schrecken für Prinz Williams Ehefrau Kate: Aus der Dienstwaffe eines zu ihrem Schutz eingesetzten Polizisten hat sich ein Schuss gelöst.

Das berichtete der „Evening Standard“ am Freitag unter Berufung auf Quellen bei Scotland Yard. Der Polizist hatte in einem zivilen Auto gesessen, um das Bauernhaus des Paares im Norden von Wales zu sichern. Kate habe sich zu dem Zeitpunkt im Haus aufgehalten, ihr Mann sei als Hubschrauberpilot im Dienst gewesen. Verletzt sei bei dem Vorfall niemand worden. Kates Nachbarn sind nicht so begeistert. „Wir können gut ohne den ganzen Trubel leben, den dieser ganze royale Zirkus hier entfacht hat“, zitiert die Zeitung eine Anwohnerin.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare