+
Zum ersten Mal, seitdem ihre zweite Schwangerschaft im Dezember bekanntgegeben wurde, hat Herzogin Kate am Dienstag an einem offiziellen Termin teilgenommen.

Staatsbesuch in London

Kates erster Auftritt nach den Baby-News 

London - Da ist sie! Zum ersten Mal seit Bekanntwerden ihrer zweiten Schwangerschaft ist Herzogin Kate (32) wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Ein Babybauch war unter ihrem grauen Mantel allenfalls zu erahnen.

Gemeinsam mit der Queen, Prinz Philip und ihrem Mann Prinz William (32) empfing Kate am Dienstag den Staatspräsidenten von Singapur, Tony Tan Keng Yam, in London.

Die Eltern von Prinz George (1) werden voraussichtlich im April erneut Eltern, wie am Montag bekanntwurde. Kate leidet wie schon beim ersten Mal nach offiziellen Angaben an schwerer Schwangerschaftsübelkeit und hatte deswegen mehrere Termine abgesagt. Es geht ihr aber laut Palast immer besser. In London wirkte sie am Dienstag gut gelaunt - und war zu Scherzen aufgelegt.

Bilder: Kates Auftritt mit Mini-Babybauch

Bilder: Kates erster Auftritt mit Mini-Babybauch

Präsident Tony Tan Keng Yam hatten Kate und William vor zwei Jahren in Singapur schon einmal getroffen. „Es ist ein bisschen kälter als bei unserem letzten Treffen“, scherzte Kate laut der Nachrichtenagentur PA.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.