+
Zum ersten Mal, seitdem ihre zweite Schwangerschaft im Dezember bekanntgegeben wurde, hat Herzogin Kate am Dienstag an einem offiziellen Termin teilgenommen.

Staatsbesuch in London

Kates erster Auftritt nach den Baby-News 

London - Da ist sie! Zum ersten Mal seit Bekanntwerden ihrer zweiten Schwangerschaft ist Herzogin Kate (32) wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten. Ein Babybauch war unter ihrem grauen Mantel allenfalls zu erahnen.

Gemeinsam mit der Queen, Prinz Philip und ihrem Mann Prinz William (32) empfing Kate am Dienstag den Staatspräsidenten von Singapur, Tony Tan Keng Yam, in London.

Die Eltern von Prinz George (1) werden voraussichtlich im April erneut Eltern, wie am Montag bekanntwurde. Kate leidet wie schon beim ersten Mal nach offiziellen Angaben an schwerer Schwangerschaftsübelkeit und hatte deswegen mehrere Termine abgesagt. Es geht ihr aber laut Palast immer besser. In London wirkte sie am Dienstag gut gelaunt - und war zu Scherzen aufgelegt.

Bilder: Kates Auftritt mit Mini-Babybauch

Bilder: Kates erster Auftritt mit Mini-Babybauch

Präsident Tony Tan Keng Yam hatten Kate und William vor zwei Jahren in Singapur schon einmal getroffen. „Es ist ein bisschen kälter als bei unserem letzten Treffen“, scherzte Kate laut der Nachrichtenagentur PA.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was die tägliche Hautreinigung und das Peelen bringt
An die Gesichtshaut kommt nur Wasser und Seife? Besser nicht! Seife kann hier den Säureschutzmantel der Haut verändern. Wichtig ist aber die tägliche Reinigung durchaus …
Was die tägliche Hautreinigung und das Peelen bringt
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Imprägniermittel können Schuhe und Kleidung gegen Schmutz und Dreck schützen. Doch Verbraucher müssen bei der Anwendung einige Dinge beachten.
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben

Kommentare