+
Schauspielerin Hannah Herzsprung

Das Internet ist schuld

Hannah Herzsprung: Problem mit Nacktszenen

Berlin - Wenn es in den Film passt, hat Schauspielerin Hannah Herzsprung mit Nacktszenen kein Problem. Doch im Internetzeitalter sei das Ausziehen vor der Kamera für sie problematisch.

„Zu manchen Filmen passen Nacktszenen, da funktionieren sie im Kontext der Handlung“, sagte die 31-Jährige dem Berliner „Tagesspiegel“ (Sonntagausgabe). Doch heute würden diese Szenen anschließend rausgeschnitten und ohne Zusammenhang im Netz verbreitet. Also müsse man sich überlegen, ob man in einem Film überhaupt noch leicht oder gar nicht bekleidet auftreten dürfe. „Das ist doch Wahnsinn.“

Seit der Internatsserie „18. Allein unter Mädchen“ erscheint bei Youtube bei Eingabe des Namens Hannah Herzsprung als erstes eine Dessous-Szene.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare