+
Hilary Duff hat ihr erstes Baby zur Welt gebracht.

Hilary Duff ist Mutter geworden

Los Angeles - Das erste Baby von Hilary Duff ist auf die Welt gekommen. Die Schauspielerin verkündete die Neugkeit auf Twitter und verriet auch gleich den Namen des kleinen Stammhalters.

Die aus Filmen wie “Im Dutzend billiger“ und “Cinderella Story“ bekannte US-Schauspielerin Hilary Duff ist Mutter eines Jungen geworden. Die 24-Jährige gab die Geburt am Donnerstag auf ihrer Webseite und über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt. "Willkommen auf der Welt, Luca Cruz Comrie! Am Dienstagabend sind wir stolze Eltern eines 3 680 Gramm schweren wunderschönen Jungen geworden", zwitscherte die glückliche Neu-Mama. "Er ist von so viel Liebe umgeben!! Mama und Baby geht es beiden wahnsinnig gut." Der Junge ist das erste gemeinsame Kind von Duff und ihrem Mann, dem ehemaligen Eishockeyspieler Mike Comrie. Das Paar ist seit 2010 verheiratet.

dapd/msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare