Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 

Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 
+
Hilary Duff hat bald ihr erstes Tinder-Date.

Sie flirtet auf Tinder

Hilary Duff: Neuer Mann dank Dating-App?

Los Angeles - Hilary Duff ist nach der Trennung von ihrem Ehemann bereit für eine neue Liebe. Die Schauspielerin flirtet auf der Dating-App Tinder - und trifft sich bald mit dem ersten Kandidaten.

Schauspielerin und Sängerin Hilary Duff (27, „Der perfekte Mann“) macht mit beim Online-Dating. „Es stimmt, ich bin auf Tinder“, sagte sie am Dienstag (Ortszeit) in einem Interview des Lokalsenders „104.3 MYfm“. „Bisher habe ich Leute immer nur durch die Arbeit kennengelernt und ich hatte noch nie ein Blind Date. Was kann schon passieren?“ Die Männer reagierten sehr unterschiedlich, wenn sie merkten, mit wem sie online flirteten, stellte die 27-Jährige fest: „Einige sagen „Das ist ein Witz, richtig?““ Ihr erstes Tinder-Date werde sie beim Bowlingspielen haben, erzählte sie - allerdings nicht alleine mit dem ihr unbekannten Mann, sondern begleitet von einigen Freundinnen.

Im Januar 2014 hatte Duff die Trennung von ihrem Ehemann bekanntgegeben, dem Eishockey-Spieler Mike Comrie, mit dem sie einen dreijährigen Sohn hat.

Die Dating-App Tinder zeigt Nutzern Fotos anderer Mitglieder an. Sie können die Profile bewerten, indem sie mit dem Finger über den Bildschirm wischen - nach rechts für Gefallen, nach links für Ablehnen. Zeigen beide Nutzer Interesse, können sie Kontakt aufnehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Schon als junger Mann war der Kleidungsstil des Entertainers außergewöhnlich - was nicht jedem gefiel. Türsteher in München hätten ihn deshalb manchmal nicht …
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 
Im Mai kündigte Tokio Hotel ihr Konzert-Wochenende für den Sommer an und erntete dafür einen Riesen-Shitstorm. 
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.