Hilde Alexander in Wiener Privatklinik gestorben

- Hamburg - Hilde Alexander, die Frau und Managerin des Entertainers Peter Alexander (76), ist tot. Wie die "Bild"-Zeitung am Montag berichtete, starb die 71-Jährige am Sonntag in einer Wiener Privatklinik. "Es stimmt leider. Hilde Alexander ist verstorben", sagte der Chefarzt der Klinik, Dr. Walter Ebm, dem Blatt.

Hilde Alexander hatte sich dem Bericht zufolge Silvester 2001 bei einem unglücklichen Sturz den Oberschenkelhalsknochen gebrochen. Sie habe wegen des komplizierten Bruchs 500 Tage im Krankenhaus gelegen, sich aber nie von dem Unfall erholt. Am 22. September vergangenen Jahres hatten Hilde und Peter Alexander goldene Hochzeit gefeiert. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare