Hilde Alexander in Wiener Privatklinik gestorben

- Hamburg - Hilde Alexander, die Frau und Managerin des Entertainers Peter Alexander (76), ist tot. Wie die "Bild"-Zeitung am Montag berichtete, starb die 71-Jährige am Sonntag in einer Wiener Privatklinik. "Es stimmt leider. Hilde Alexander ist verstorben", sagte der Chefarzt der Klinik, Dr. Walter Ebm, dem Blatt.

Hilde Alexander hatte sich dem Bericht zufolge Silvester 2001 bei einem unglücklichen Sturz den Oberschenkelhalsknochen gebrochen. Sie habe wegen des komplizierten Bruchs 500 Tage im Krankenhaus gelegen, sich aber nie von dem Unfall erholt. Am 22. September vergangenen Jahres hatten Hilde und Peter Alexander goldene Hochzeit gefeiert. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare