+
US-Schauspieler Stephen Collins hat die Scheidung eingereicht.

Stephen Collins

"Himmlische Familie"-Star lässt sich scheiden

New York - US-Schauspieler Stephen Collins (64, “Eine himmlische Familie“) hat die Scheidung eingereicht. Für seine Frau war das eine böse Überraschung.

Er und seine Frau Faye Grant (54) “werden von jetzt an getrennte Wege gehen“, ließ Collins in einer Presseerklärung bei “E!Online“ verlauten. Das Paar war seit April 1985 verheiratet und hat eine gemeinsame Tochter Kate.

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Seine Frau reagierte traurig auf die Entscheidung. “Dass Stephen die Scheidung eingereicht hat, ist eine Überraschung. Ich bin am Boden zerstört (...) 27 Jahre Ehe in Hollywood ist das Äquivalent zu 189 Hundejahren. Ich war erschöpft“, sagte Grant laut “E!Online“.

Collins hatte in der populären TV-Serie “Eine himmlische Familie“ von 1996 bis 2007 den liebevollen Familienvater und Pastor Eric Camden gespielt. Auch in Serien wie “Brothers & Sisters“, “Private Practice“, und “Das Büro“ war er zu sehen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare