+
Hat somalische Piraten im Gefängnis besucht.

Hinter Gittern: Nicholas Cage besucht Gefängnis

Nairobi - In seiner Eigenschaft als Sonderbotschafter der UN-Agentur zur Bekämpfung von Drogen und Kriminalität, besuchte Nicholas Cage somalische Piraten in einem Gefängnis.

Hollywood-Star Nicholas Cage hat in Kenia somalische Piraten im Knast besucht. “Das ist das wärmste Gefängnis der Welt“, sagte der 45 Jahre alte Schauspieler nach seinem Besuch im Shimo-La-Tewa-Gefängnis in Mombasa und ließ dabei offen, ob er sich auf die Atmosphäre oder die schwülheißen Temperaturen an der kenianischen Küste bezog. Cage ist Sonderbotschafter von UNDOC, der UN-Agentur zur Bekämpfung von Drogen und Kriminalität, die sich auch mit Piraterie befasst. Laut “Daily Nation“ beendete er am Mittwoch einen zweitägigen Besuch in Kenia.

Da der Krisenstaat Somalia keine funktionierende Verwaltung und Justiz hat, werden mutmaßliche Piraten, die etwa von EU-Schiffen aufgegriffen werden, aufgrund eines Justizabkommens zwischen der EU und Kenia in dem ostafrikanischen Land vor Gericht gestellt. UNDOC finanziert derzeit die Renovierung von drei Gefängnissen an der kenianischen Küste. “Ich wollte selbst sehen, wie die Gefangenen hier behandelt werden“, sagte Cage. “Diese ganze Piraterie auf hoher See hat jeden aufgerüttelt und ich musste die Verdächtigen sehen und verstehen, warum sie das tun.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einzigartiges Jubiläum für Pop-Legende Billy Joel im New Yorker Madison Square Garden
Diese Marke hat vor ihm noch keiner geknackt: Billy Joel hat am Mittwoch sein 100. Konzert im New Yorker Madison Square Garden gegeben.
Einzigartiges Jubiläum für Pop-Legende Billy Joel im New Yorker Madison Square Garden
Amanda Seyfried spricht übers Muttersein und Wiedersehen mit ihrem Ex
Zehn Jahre haben Fans auf die Fortsetzung von Mamma Mia warten müssen. Vor der Filmpremiere spricht Amanda Seyfried im Interview über ihr erstes Jahr als Mutter und das …
Amanda Seyfried spricht übers Muttersein und Wiedersehen mit ihrem Ex
Dieses Foto zeigt: Prinz William hat sich seine Mutter zum Vorbild genommen 
Prinz William hat sich bei der Kindererziehung seine Mutter Lady Di zum Vorbild genommen, was auf einem Foto ganz deutlich zu erkennen ist. 
Dieses Foto zeigt: Prinz William hat sich seine Mutter zum Vorbild genommen 
Wo bleibt das Helene-Fischer-Tattoo? Jetzt spricht Sophia Thomallas Tätowierer 
Eigentlich sollte Sophia Thomallas Körper schon längst ein Helene-Fischer-Tattoo zieren. Doch Fehlanzeige. Nach der Moderatorin hat sich jetzt auch ihr Tätowierer dazu …
Wo bleibt das Helene-Fischer-Tattoo? Jetzt spricht Sophia Thomallas Tätowierer 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.