+
Megan Fox

Hitler-Äußerung kostete Megan Fox Film-Rolle

Los Angeles - Ein Vergleich des US-Regisseurs Michael Bay mit Naziführer Adolf Hitler hat Schauspielerin Megan Fox eine Rolle im dritten “Transformers-“Film gekostet.

Starregisseur Steven Spielberg, der den Film “Transformers: Dark of the Moon“ produzierte, habe ihn dazu aufgefordert, Fox nach deren Äußerungen zu feuern, sagte Bay in der Juli-Ausgabe des Magazins “GQ“.

Fox, die in den beiden ersten Teilen der “Transformers“-Reihe mitspielte, hatte einer britischen Zeitschrift vergangenes Jahr gesagt, Bay “will auf seinen (Film-)Sets wie Hitler sein und das ist er“. Die 25-jährige Schauspielerin wurde im dritten “Transformers“-Film durch das britische Model Rosie Huntington-Whitely ersetzt.

Diese Frauen schafften es in die FHM-Top-30

Das sind die FHM Sexiest Women 2011

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion