+

"Maria Magdalena" & "Looking for Freedom"

Hits der 80er: Dazu haben wir geschwoft

München – Neonfarben und Karotten-Hosen – so sahen die 80er-Jahre aus. Im Ohr bleiben noch immer Hits wie „Maria Magdalena“ oder „Looking for Freedom“. Unsere Redaktion verrät ihre Lieblingslieder aus der Zeit.

Sandra gehört zu den Ikonen der 80er-Jahre. Ihre Songs lassen uns heute nostalgisch werden. "Maria Magdalena" aus dem Jahr 1985 wurde ein weltweiter Erfolg: In über 20 Ländern war das Lied auf Platz 1 der Musik-Charts. Sandra gilt mit über 33 Millionen verkauften Alben als eine der erfolgreichsten deutschen Musikerinnen. Jetzt will die Sängerin an ihre Erfolge von damals anknüpfen und wagt ein Comeback. Am Freitag, 26. November, erscheint ihr neues Album "Stay in Touch". Für unsere Redaktion Anlass, sich zu erinnern, welche Lieder wir in den 80er-Jahren am liebsten gehört haben.

Hört Euch die Hits an:

Ohrwurm oder Trash: Lieblings-Hits der 80er-Jahre

Ohrwurm oder Trash: Lieblings-Hits der 80er-Jahre

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare