+
Kate Hudson feiert Baby-Party.

Hochschwangere Kate Hudson feiert Baby-Party

Los Angeles - Noch einen Monat bis zur Geburt: Hollywood-Star Kate Hudson ist voller Vorfreude und hat jetzt hochschwanger eine Baby-Party geschmissen. 80 Gäste brachten Geschenke für Hudsons erstes Baby.

Hollywood-Star Kate Hudson (32) hat am Wochenende mit rundem Babybauch die bevorstehende Ankunft ihres zweiten Kindes gefeiert. Wie das Promiportal People.com am Montag berichtete, waren bei dem in den USA traditionellen “Baby Shower“ prominente Gäste wie Nicole Richie, Courteney Cox und Jessica Capshaw dabei. An der Feier im kalifornischen Malibu nahmen mehr als 80 Gäste teil. Weil Hudson das Geschlecht ihres Babys noch nicht weiß, gab es “geschlechtsneutrale“ Geschenke. Das Baby soll im Juli zur Welt kommen.

Hudson hatte zu Jahresbeginn verkündet, dass sie mit dem Sänger der Band Muse, Matt Bellamy (32), ein Kind erwartet. Die Schauspielerin hat bereits eine Ehe hinter sich. Sie war bis 2007 mit dem Musiker Chris Robinson von den Black Crowes verheiratet. Aus dieser Beziehung stammt der siebenjährige Sohn Ryder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Sie äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post: Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. 
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London

Kommentare