+
Hochzeitsglocken in Salzburg: Anni Friesinger und Ids Postma haben sich das Ja-Wort gegeben.

Hochzeit im kleinen Kreis: Friesinger gibt Postma Ja-Wort

Salzburg/Berlin - Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger (32) hat am Dienstag ihren langjährigen Freund Ids Postma (35) geheiratet und wird ab sofort den Doppelnamen Friesinger-Postma tragen.

Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) bestätigte am Dienstag die standesamtliche Trauung der 16-maligen Weltmeisterin. “Dieses Datum hatte sie schon länger anvisiert, nun fand die Trauung in kleinem Kreis statt“, sagte Manager Klaus Kärcher nach der Zeremonie in Salzburg, bei der nur rund 20 Gäste anwesend waren. Zu den ersten Gratulanten gehörte DESG-Präsident Gerd Heinze, der die besten Wünsche “für ein glückliches und erfülltes Leben“ übermittelte.

Lesen Sie auch

Anni Friesinger will sich heute trauen

Für den Doppelnamen habe sie sich entschieden, weil das “ein schönes Symbol für unsere Verbundenheit und die Zugehörigkeit zum Partner“ sei, sagte die Weltmeisterin. Die Sportlerin zeigte sich ungewohnt elegant in einem rot- glänzenden, bodenlangen Kleid mit tiefem Ausschnitt. Ihr blondes, glattes Haar trug sie offen und in der Hand hielt sie einen kleinen, roséfarbenen Brautstrauß. Der “Bild“-Zeitung hatte sie schon vorher verraten: “Die große Feier gibt's nächstes Jahr - dann wird kirchlich geheiratet.“ Weiß werde sie erst in der Kirche tragen. Auch auf Schmuck hatte die 32-Jährige verzichtet. Einzige Ausnahme: der Ehering. “Meiner hat viele kleine Steine“, verriet sie der “Bild“. Ihr neu angetrauter Gatte erschien mit Smoking und Fliege im Standesamt.

Flitterwochen gibt es nicht

Friesinger und Postma kennen sich schon seit mehr als 15 Jahren. Beim Eisschnelllauf lernten sie sich kennen. Postma war der 1000- Meter-Olympiasieger von Nagano 1998. Als Friesinger 21 war, wurde eine Beziehung daraus. Drei Jahre später trennten sich ihre Wege, beide testeten neue Partner. Doch vor drei Jahren führte sie die Liebe wieder zusammen, seitdem ist das Traumpaar unzertrennlich. “Ich habe einen Partner gefunden, der mich inspiriert, der mich stärkt und der mir viel Freiheiten lässt. Die Hochzeit ist die Krönung unserer Liebe“, sagte Friesinger.

Mehrfach hatte sie angekündigt, dass sie künftig auf Postmas Bauernhof im friesischen Deersum unweit Heerenveens leben werde. Zunächst bleibt jedoch Salzburg ihre Heimat ­ während ihr Mann den Umbau und die Renovierungsarbeiten seines Bauernhofes überwacht. Flitterwochen gibt es für das junge Paar nicht, denn Friesinger hat das Ziel, im Februar 2010 in Vancouver ihre dritte olympische Goldmedaille zu gewinnen. An die Kinder-Planung werde erst nach dem angekündigten Karriereende nach der Einzelstrecken-WM 2011 in Inzell gedacht. “Zwei wären schön“, meinte die Sportlerin. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Köln - Geheimnis gelüftet: Der „Pop-Titan“ zeigt den Zuschauern, welche Infos die Jury beim Casting über die DSDS-Kandidaten bekommt. Ein Bohlen-Tattoo gibt‘s obendrauf.
DSDS: Was wirklich auf den geheimen Zetteln steht
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7
Sydney - Hanka hat erstmals das Dschungel-Klo genutzt. Die Dschungelprüfung war etwas blutig. Werfen Sie nochmal einen kleinen Blick auf die Höhepunkte.
Dschungelcamp 2017: Das war Tag 7

Kommentare