Hochzeitsglocken im Hause Schumacher

- Budapest (dpa) - Formel-1-Rennfahrer Ralf Schumacher hat kurz vor dem Großen Preis von Ungarn am Sonntag bekannt gegeben, dass er sich am 7. September mit Ehefrau Cora kirchlich trauen lassen will. Den Ort der Zeremonie wollte der Williams-BMW-Pilot vor Journalisten in Budapest nicht nennen.

<P>  "Wir wollen unsere Ruhe haben und nicht den schönsten Moment in unserem Leben mit allen Menschen teilen müssen", sagte der 27-jährige Familienvater und verriet: "Ein Hochzeitswalzer ist nicht vorgesehen." </P><P>Ralf und Cora Schumacher sind bereits seit zehn Monaten verheiratet. Das Jawort gab sich das Paar am 5. Oktober auf dem Standesamt in der Wahlheimat Salzburg. Am 23. Oktober wurde dann Sohn David geboren. Der in Österreich lebende Rennfahrer kündigte an, dass "sehr, sehr viele Sicherheitskräfte" bei der kirchlichen Trauung für Ordnung sorgen werden. "Wir wollen ohne die Presse feiern."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab
In der Inszenierung von "Glut. Siegfried von Arabien" steht der Schauspieler als Polizeichef auf der Bühne. Privat versucht er sich als Pferdeflüsterer.
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab

Kommentare