Hochzeitstermin für Cruise und Holmes in Italien

- Los Angeles - Hochzeit auf Italienisch für Hollywoodstar Tom Cruise (44) und Schauspielerin Katie Holmes (27): Die Einladungen für die Feier in Italien sind verschickt, das Brautkleid soll bei Modekönig Giorgio Armani geschneidert werden. Auch der genaue Ort des Promi-Ereignisses steht wohl fest - ist aber geheim. Der 18. November soll der Tag des Jaworts sein, wie der Sprecher des Paares, Arnold Robinson, der US-Zeitschrift "Us Weekly" bestätigte.

 Filmbericht: Katie und Tom - Ja-Wort am 18.11. 

Wochenlang hatten die Boulevardblätter schon über eine Feier in George Clooneys Villa am Comer See spekuliert, doch Clooney hatte dies prompt zurückgewiesen. Auch Robinson schweigt: Die Feier solle privat gehalten werden, und dafür würden die "nötigen Sicherheitsvorkehrungen" getroffen.

Nur das Brautkleid-Geheimnis wurde von offizieller Seite gelüftet. Der italiensche Designer Armani (72) werde Katie Holmes einkleiden - und ihren zukünftigen Ehemann. "Es ist wirklich eine große Ehre, in diesem wichtigen Moment eine kleine Rolle spielen zu dürfen", zitierte das Magazin den Modeschöpfer.

Am 20. Oktober hätten Verwandte und Freunde die Einladung zur Hochzeit erhalten, fand "Us Weekly" heraus. Sie sollten sich das Wochenende vom 16. bis 19. November frei halten. Doch über die Zahl der Gäste und die geplante Zeremonie wurde nichts weiter bekannt.

Im April vergangenen Jahres verkündeten Holmes und Cruise küssend und Händchen haltend vor Kameras in Rom ihre Liebe. Zwei Monate später hielt der "Mission Impossible"-Star in Paris am Fuße des Eiffelturms um ihre Hand an. Mit übereifrigen Liebesbeweisen legte sich der früher scheue Star plötzlich ins Zeug. "Der Junge dreht durch", so der trockene Kommentar von Talk-Show-Queen Oprah Winfrey, nachdem Cruise in ihrer Sendung juchzend auf einem Sofa hüpfte und seine Liebe für Holmes erklärte.

Im April dieses Jahres kam Töchterchen Suri zur Welt. Sie wollten die Kleine bei der Hochzeit gerne dabei haben, begründete Daddy Cruise im Juni in der Zeitschrift "Good Housekeeping" die Reihenfolge. Er fühle sich aber schon so gut wie verheiratet, versicherte der stolze Vater.

Es ist die erste Hochzeit für Holmes, die im März 2005 ihre Verlobung mit dem Schauspieler Chris Klein aufgelöst hatte. Für Cruise ist es der dritte Gang zum Traualtar. Die Ehe mit der Schauspielerin Mimi Rogers hielt von 1987 bis 1990. Die zehnjährige Ehe mit Nicole Kidman ging 2001 überraschend zu Ende. Schon wenige Monate später war er mit seiner zwölf Jahre jüngeren "Vanilla Sky"-Kollegin Penélope Cruz liiert. 2004 war Cruise wieder Single, aber nicht von der Liebe enttäuscht. "Ich bin ein Typ, der auf jeden Fall wieder heiraten wird", vertraute der Schauspieler damals dem Magazin "JoyCelebrity" an.

Trotz der Hochzeitsvorbereitungen arbeitet Cruise auch schon wieder an seiner Karriere. Nach einem Eklat zwischen dem Star und seinem langjährigen Vertragsstudio Paramount im August hat Cruise nun gleich drei neue Projekte ins Visier genommen.

Wie das Filmblatt "Variety" berichtete, möchte Cruise zum Beispiel in dem Politdrama "Lions for Lambs" über US-Soldaten in Afghanistan die Rolle eines Kongressabgeordneten spielen. Meryl Streep soll eine Journalistin mimen. Robert Redford hat sein Interesse als Regisseur und Darsteller bekundet. Ein Film mit Tiefgang könnte der zukünftige Ehemann zur Imagepflege in Hollywood gut gebrauchen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau

Kommentare