+
Hollywood trauert um Jerry Weintraub.

Hollywood-Produzent starb mit 77

"Ocean's Eleven"-Macher Jerry Weintraub gestorben

Los Angeles - Hollywood-Produzent Jerry Weintraub, der Kinohits wie "Karate Kid" und "Ocean's Eleven" auf die Leinwand brachte, ist tot. Er wurde 77 Jahre alt.

Nach Angaben seiner Sprecherin Michelle Bega starb er am Montag in einem Krankenhaus im kalifornischen Santa Barbara. Wie Bega der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, erlitt Weintraub einen Herzstillstand.

Sein plötzlicher Tod löste in Hollywood Bestürzung und Trauer aus. „Heute ist unser Freund gestorben“, schrieb Schauspieler George Clooney in einer Mitteilung, die vom „Hollywood Reporter“ veröffentlicht wurde. „Er war ein absolutes Original. Ich liebte ihn und werde ihn wirklich vermissen“, zitierte das Branchenblatt aus einer Mitteilung von Brad Pitt. Mit beiden Schauspielern drehte Weintraub die „Ocean's“-Trilogie.

„Er war ein Gigant in Hollywood und sein Herz war so groß, dass es die Stadt erleuchtete“, schrieb Arnold Schwarzenegger auf Twitter.

„So traurig über den Verlust von Jerry Weintraub“, twitterte der Schauspieler Ralph Macchio (53), der als Weintraubs „Karate Kid“ in der 80er-Jahre-Trilogie bekannt wurde. „So froh, dass ich dieses Kind war“, schrieb Macchio bei dem Kurznachrichtendienst.

Weintraub arbeitete zuletzt an einer neuen „Tarzan“-Verfilmung mit Alexander Skarsgård und Christoph Waltz, die 2016 in die Kinos kommen soll. In seiner langen Karriere produzierte Weintraub dutzende Filme, von „Nashville“ (1975) und „Diner“ (1982) bis „Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll“ (2013). Vor seinen Erfolgen im Filmgeschäft war er als Musikproduzent und Konzertpromoter tätig und arbeitete mit Künstlern wie Frank Sinatra, Bob Dylan, Neil Diamond, Elvis Presley und John Denver.

Weintraubs Sternenplakette auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood sollte nach Mitteilung der Betreiber am Dienstag mit Blumen geschmückt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Cmon“: Liam Gallagher schlägt Oasis Reunion vor
Der britische Sänger Liam Gallagher hat seinem älteren Bruder Noel eine Wiedervereinigung ihrer ehemaligen Band Oasis vorgeschlagen.
„Cmon“: Liam Gallagher schlägt Oasis Reunion vor
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.