+
Jennifer Lawrence ließ sich trotz des Fauxpas auf der Bühne nicht aus der Ruhe bringen.

Bei den GLAAD Awards in New York

Jennifer Lawrence lässt tief blicken

New York - US-Schauspielerin Jennifer Lawrence sorgt mal wieder für Schlagzeilen. Zu einer Preisverleihung in New York erschien der Hollywood-Star mit einem nicht ganz blickdichten Oberteil.

US-Schauspielerin Jennifer Lawrence (25) hat mal wieder viel nackte Haut gezeigt. In New York erschien der Star aus "Die Tribute von Panem" zu den GLAAD Media Awards ganz in Schwarz. Sie trug einen Rock, einen Blazer und ein Oberteil. So weit, so gut. Ein Manko hatte ihr Oberteil jedoch: Es war nicht ganz blickdicht, sodass ihre Brüste deutlich durchschimmerten. Ob Lawrence dieser Fauxpas bewusst war?

Offenbar nicht, schließlich betrat die Schauspielerin kurze Zeit später die Showbühne, um eine Laudatio auf Hollywood-Star Robert De Niro (72) zu halten. Dieser erhielt den GLAAD Media Award, weil er sich seit Jahren aufopferungsvoll für die LGBT-Gemeinde einsetzt.

Doch Lawrence hatte Glück: Einen weiteren Blick auf ihre Oberweite konnte dank der Lichtverhältnisse durch die Scheinwerfer niemand mehr einfangen. Und das obwohl sie auf der Bühne sogar auf ihren Blazer verzichtete.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Schauspieler Liam Hemsworth hat die Australier aufgefordert, bei der Abstimmung zur gleichgeschlechtlichen Ehe mit Ja zu stimmen.
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose
Die US-Schauspielerin hat schlimme Zeiten mitgemacht. Der bei ihr festgestellte Hirntumor soll so groß wie eine Zitrone gewesen sein, wie sich bei der Operation …
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose

Kommentare