Hollywoodschauspieler Malil wegen Mordversuchs festgenommen

Der Hollywoodschauspieler Shelley Malil ist unter dem Verdacht des Mordversuchs an seiner früheren Freundin festgenommen worden. Dem 43-Jährigen wird vorgeworfen, die Frau mit 20 Messerstichen schwer verletzt zu haben, berichtete die "Los Angeles Times". Malil sollte noch am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

Er ist vor allem aus der Beziehungskomödie "Jungfrau (40), männlich, sucht. .." bekannt. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall am Sonntagabend im kalifornischen San Marcos. Malil hatte seine Ex- Freundin in ihrem Garten zusammen mit einem anderen Mann angetroffen, zwei Messer genommen und begonnen, auf sie einzustechen. "Offenbar hat er sie um das Haus gejagt", sagte der Polizeibeamte Phil Burst dem NBC-Lokalsender in San Diego. "Es war eine gewalttätige, brutale Attacke."

Die Frau, Mutter von zwei Kindern, kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Malil wurde am folgenden Tag an einem Bahnhof festgenommen. Er war auf dem Weg zu seinem Anwalt, ehe er sich selbst stellen wollte, berichtete die "Los Angeles Times".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion