Hollywoodstar Liz Taylor hält zu Jackson

- Los Angeles - Hollywoodstar Elizabeth Taylor (71) hat Michael Jackson im Zusammenhang mit den Missbrauchsvorwürfen in Schutz genommen. Sie halte den Popstar, mit dem sie seit langem eng befreundet ist, für "absolut unschuldig", teilte die Schauspielerin am Sonntag mit. Die Vorwürfe von Kindesmissbrauch würden sich als falsch erweisen.

Es war die erste öffentliche Reaktion der Hollywood-Diva auf die spektakuläre Festnahme des 45-jährigen Sängers am vergangenen Donnerstag. Nach Zahlung einer Millionen-Kaution befindet er sich wieder auf freiem Fuß. Am 9. Januar soll Jackson dem Haftrichter in Santa Barbara (Kalifornien) vorgeführt werden. Der Popstar bezeichnete die Anschuldigungen als "große Lüge".<P>In ihrer knappen Mitteilung kritisierte Taylor die Medien wegen der "abscheulichen" Behandlung des Sängers. Sie verhielten sich bei der Berichterstattung so, als ob Jackson schuldig sei. Aus Protest will Taylor nun keine Interviews geben.</P><P>Vor zehn Jahren war die Schauspielerin dem Entertainer schon einmal zur Hilfe geeilt, als ein 13-jähriger Junge Jackson sexuelle Belästigung vorgeworfen hatte. Damals flog Taylor nach Asien, wo der Popstar auf Tournee war. 1991 hatte Jackson seine Neverland Ranch bei Santa Barbara für Taylors achte Hochzeit zur Verfügung gestellt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Stefanie Giesinger zeigt sich sehr freizügig unter der Dusche, doch was die Fans an ihrer Rückseite entdecken, regt zu Diskussionen an.     
Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Boris Becker will Versteigerung seiner Trophäen stoppen
Wer ihn provoziere, mit dem kämpfe er, sagt Boris Becker. Das betrifft auch sein Insolvenzverfahren in London: Der Ex-Tennisstar versucht jetzt, seine Trophäen vor einer …
Boris Becker will Versteigerung seiner Trophäen stoppen
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Welch eine Zitterpartie: Erst in der Nachspielzeit erlöste Toni Kroos die Fans der Nationalmannschaft. Da mussten viele Emotionen einfach raus.
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Haben die Scorpions in Frankreich einen Baby-Boom ausgelöst?
Frontmann Klaus Meine von der Erfolgsband Scorpions spricht über die Entstehung von Rockballaden wie „Wind of Change“. Woher kam die Inspiration für Songtexte, die …
Haben die Scorpions in Frankreich einen Baby-Boom ausgelöst?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.