+
Gwen Stefani war 14, als dieser Schnappschuss entstand.

Aus ihr wurde auch ein Star

Wer holt sich da ein Autogramm von Sting?

  • schließen

Los Angeles - Mit 14 hat sie Stars angehimmelt, heute ist sie selber einer. Auf dem Schnappschuss aus dem Jahr 1983, den eine US-Sängerin ins Netz gestellt hat, ist sie kaum wiederzuerkennen.

Den coolen blondierten Punk auf dem Motorrad kann man leicht identifizieren: Popstar Sting hat sich kaum verändert. Mit "The Police" feierte er damals das wohl erfolgreichste Jahr der Band. Ein ausverkauftes Konzert jagte das nächste, der Megahit "Every breath you take" lief rauf und runter im Radio, sein Autogramm war heiß begehrt - vor allem bei weiblichen Teenagern. Deswegen wäre das Foto, das ihn zusammen mit einem Fan zeigt, auch nichts besonderes - wäre das Mädchen nicht selber später weltberühmt geworden.

Die niedliche Blondine ist nämlich niemand anderes als Gwen Stefani. 13 Jahre nachdem das Foto entstand, rockte die mit ihrer eigenen Band "No Doubt" die Stadien auf dem ganzen Globus. Wer die Ballade "Don't Speak" von damals noch im Ohr hat, kann hören, wie stark der Sound von "The Police" den Stil der kalifornischen Gruppe beeinflusst hat.

Die Twitter-Follower der 44-Jährigen waren dementsprechend begeistert von dem Bild, das Stefani vor wenigen Tagen auf ihr Profil stellte. Nur dass die heute gertenschlanke Sängerin ihr 14-jähriges Ich als "stämmig" bezeichnete, gefiel manchen nicht.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare