+
Szenenbild aus dem Horrorfilm "Saw"

Horror-Regisseur James Wan ("Saw") ist sehr schreckhaft

Frankfurt/Main - Horrorfilm-Regisseur James Wan ist alles andere als hartgesotten. Dass er sich bei einem Horrorfilm die Augen zuhalte, passiere “relativ häufig, weil ich sehr schreckhaft bin“.

Das sagte der 34-jährige Australier, der den ersten Film der Horrorreihe “Saw“ inszeniert hat und an den Nachfolgern beteiligt war, der “Frankfurter Rundschau“ (Samstagausgabe). Sein neuestes Werk, der Gruselstreifen "Insidious", kommt, nach hervorragenden Kritiken und Einspielergebnissen in den USA, jetzt in die deutschen Kinos.

Der letzte Film, bei dem er Angst bekommen habe, sei “Frozen“ gewesen - ein Film über drei Skiläufer, die im Sessellift vergessen werden. “Ich saß im Kino und bin ständig zusammengezuckt.“ Er habe nicht ertragen, was mit den Figuren passiere. “Mir ist dabei richtig schlecht geworden“, sagte Wan.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Madonna hat offenbar eine wichtige Botschaft verbreiten wollen, die manche ihrer Fans missverstanden haben - und sich jetzt entsprechend darüber aufregen. Alles begann …
Nicht alle Fans verstehen, was Madonna mit diesem Foto bezweckt
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus

Kommentare