+
Horst Krause ials "Polizeiruf-110"-Ermittler am Rande der Dreharbeiten der Folge "Die Gurkenkönigin". Foto: Bernd Settnik

Horst Krause verdient Geld mit seinen Pfunden

Berlin (dpa) - Schauspieler Horst Krause - bekannt als Ermittler im "Polizeiruf 110" - bekommt bei knurrendem Magen manchmal schlechte Laune.

"Ich werde dann schneller ungeduldig oder ungehalten", sagte der 73-Jährige der "Bild am Sonntag". "Ich interessiere mich auch nicht so für Sport. Ich esse lieber", meinte Krause, der nach eigener Aussage 115 Kilogramm bei 1,78 Meter Körpergröße wiegt. Sein Arzt halte sich dennoch zurück, "weil er weiß, dass ich mit meinen Pfunden mein Geld verdiene". Im "Polizeiruf 110" aus Brandenburg spielt Krause seit den 90er Jahren einen Polizeihauptmeister, der ebenfalls Horst Krause heißt. Am nächsten Samstag (11. April, 20.15 Uhr) ist er als Ex-Ringkämpfer in der ARD-Multikulti-Komödie "Krüger aus Almanya" zu sehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare